„Die Bauern“ – Anleitung für eine nachhaltig wirtschaftende Landwirtschaft


Termin Details


Vorstellung des fotographischen Meisterwerkes und Vermächtnisses v. W.D. Unterweger – Eine Anklage gegen die Globalisierung und die Vernichtung der tausendjährigen Bauernkultur im Abendland. Gefordert ist die Erhaltung und Wiederbelebung kleinbäuerlicher Strukturen. Vorstellung der altbewährten nachhaltigen Bauernkultur – Entdeckung der Zukunft im Studium der Vergangenheit, die kleinbäuerliche Landwirtschaft als Garant einer sozialen, wirtschaftlichen und ökologisch nachhaltigen Lebensmittelversorgung. “Ein einzigartiges Werk, ein Weltkulturerbe der Fotokunst ist entstanden.“ Vorstellung seiner „Anleitung für eine nachhaltig wirtschaftende Landwirtschaft“, einem Manifest in 43 Punkten. „Diese Punkte zeigen einen Weg auf, weg von der Menschen-, tier-, pflanzen-, wasser-, luft-, sozial-  und allgemein umweltschädlichen industriellen Agrarwirtschaft hin zur lebensbejahenden, ökologischen, arbeitsplatzschaffenden Landwirtschaft, zu einer neuen Landwirtschaft, die uns alle angeht…“

Eintritt: frei (gern Spenden für den Aufwand)

Anmeldung unter Tel.: 089 / 893 11 054