Regionalgeld im Würmtal


Termin Details


Informationsveranstaltung zur Idee der Einführung eines Regionalgeldes im Würmtal

Gerade jetzt wird die Bedeutung des regionalen Wirtschaftens sehr deutlich erkennbar. Kaufkraft für das Gemeinwohl einzusetzen, Arbeits- und Ausbildungsplätze zu erhalten und zu schaffen hat eine hohe Bedeutung. Deshalb laden wir zu einem Vortrag und nachfolgenden Workshops zur

Gründung eines Stadt/Regionalgeldes ein.

Vortrag mit Gernot Jochum-Müller von der Genossenschaft Allmenda (Alles was Sinn macht) aus Österreich:

Potential der Dorf- und Regionalgelder am Beispiel des Würmtals/Gemeinde Gauting

Unsere Vision:

  • Wir schaffen sinnvolle Kooperationen für eine lebenswerte Zukunft in der Region.
  • Ergänzende Zahlungsmittel stärken Regionen, fördern Kooperation und sichern lokale Arbeitsplätze.
  • Wie sieht ein gutes Leben für alle aus? Welches Verhalten müssen wir für den Klimaschutz ändern?
  • Wie erreiche ich Zielgruppen und motiviere sie, den Lebensstil zu überdenken?

Die ALLMENDA – Genossenschaft gibt für Gemeinden und Regionen intelligente Gutscheinsysteme mit einem entsprechenden Servicepaket heraus. Im Vortrag werden die Kernelemente und Möglichkeiten aufgezeigt und anhand von Zahlen aus bestehenden Systemen untermauert.

Anschließend kommen wir in einen Dialog zu Planung der nächsten Schritte.

In 2 weiteren Workshops wollen wir die Umsetzung anpacken.

Infos und Anmeldung:  Tel.: 089 / 893 11 054 bzw. info@oeko-und-fair.de

Der Vortrag findet online statt. Wer sich von Zuhause zuschalten will, hat die Möglichkeit an einer Zoom-Konferenz teilzunehmen. Nach der Anmeldung schicken wir den Teilnahme-Link zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.