Thermographie

Die Energiewende erfordert vor allem Einsparung von Energie.

Während mittlerweile fast jeder LED-Lampen und stromsparende Elektrogeräte  in Haus und Garten verwendet, ist die Kenntnis über unnötigen Wärmeverbrauch in Haus und Wohnung noch wenig verbreitet.

Die privaten Haushalte verursachen knapp die Hälfte des Endenergieverbrauchs für Wärmezwecke und haben somit auch das größte Einsparungspotential.

Die Heizung schiebt eine Kilowattstunde nach der anderen in unsere Wohnräume. Trotzdem steigt die Raumtemperatur nicht ins Unermessliche. Wohin geht die Wärme also?

Klar ist: Früher oder später verlässt die gesamte im Heizkessel produzierte Wärme unser Haus. Doch auf welchem Weg? Wo sind die Schwachstellen?

Das finden wir jetzt zusammen mit Ihnen heraus!

Wir kommen mit unserer InfrarotWärmebildkamera bei Ihnen vorbei und suchen in Ihrem Haus/Wohnung die Schwachstellen in der Wärmedämmung und versteckte Kältebrücken.

  • Wände
  • Dächer
  • Fenster
  • Türen
  • aber auch heimliche Energieverbaucher im Standbymodus, Elektroleitungen oder Wasserleitungen unter Putz können wir mit Thermographie entdecken.

Wir fertigen thermographische Fotos an, die Sie für Ihre Sanierung verwenden können. Außerdem können potentielle Schimmelursachen frühzeitig erkannt werden.

Gut für Sie:
Wir machen das Ganze ehrenamtlich und kostenlos, denn uns liegt die Energiewende mehr am Herzen als Geld. Wenn Sie möchten, können Sie mit einer freiwilligen Spende unsere laufenden Klagen gegen die Agrogentechnik unterstützen. (siehe www.stopptgennahrungsmittel.de)